DAS ZENSHIN-JI


'WENN IHR FREI SEIN WOLLT,
ERKENNT EUER WAHRES SELBST.
ES HAT KEINE FORM, KEINE ERSCHEINUNG,
KEINE WURZEL, KEINE GRUNDLAGE, KEINEN ORT,
ABER ES IST MUNTER UND VOLLER LEBEN.
ES REAGIERT FLINK UND GEWANDT,
DOCH WO ES WIRKT, IST NICHT ZU SAGEN.
SUCHT IHR ES, SO ENTFERNT IHR EUCH VON IHM,
WOLLT IHR ES ERLANGEN,
SO WENDET IHR EUCH NUR IMMER MEHR VON IHM AB.'
LIN JI

ZEN FUER FRAUEN

ZEN-Meditation ist ein Weg in die Stille und Weite unseres inneren Seins. Durch unsere Übung finden wir zu innerer Verbundenheit und Selbstliebe, entdecken unsere Potentiale und eine tief in uns vorhandene weibliche Kraft. Sie führt uns zu innerer Weisheit und zu einem heilsamen und kraftvollen Umgang mit unserer Umwelt.

 

DAS ZENSHIN-JI

(frei übersetzt - der Ort, an dem der ZEN-Geist weht.)

ist ein Ort der Meditation und Begegnung von und für Frauen.

Wir praktizieren eine offene und freie Form des ZEN, mit Einheiten von je 25 Minuten ZAZEN (Sitzen in der Stille) im Wechsel mit KINHIN (Geh-Meditation).
Das ZenShin-Ji ist offen für alle, die den Zen-Weg gehen möchten.

WÖCHENTLICHES ZAZEN

Die vergangenen Wochen und Monate haben auch im ZENSHIN-JI ihre Spuren hinterlassen. Es konnte kein Zazen-Abend mehr stattfinden und auch alle anderen Termine sind aufgehoben. Ein völliges Neu-Denken schien geboten und so gibt es jetzt seit einigen Monaten das ONLINE-ZENDÔ ZENSHIN-JI, zudem ich alle Interessierten herzlich einlade.

 

Das frühere gewohnte Sitzen in der Gruppe weicht jetzt dem

SITZEN IN DER STILLE - 

ALLEIN – UND DOCH ZUSAMMEN.

 

AKTUELLE MEDITATIONSZEITEN:

Dienstag von 19 h – 20.00 h

 

VORANMELDUNG: Alle, die am Sitzen teilnehmen wollen, werden gebeten, sich rechtzeitig anzumelden. Vor jedem Sitzen wird zur Einstimmung ein kurzer Text verschickt,, der in die Stille führt und uns miteinander verbindet.

 

DANA –

Die Teilnahme beruht auf einer freiwilligen Spende.

Im Buddhismus heißt die Praxis des Gebens DANA.

DANA bedeutet, dass die Praxis frei und kostenlos gegeben wird – und dass diejenigen, die sie entgegen-nehmen, sich ihrerseits im Geben üben.
DANA ist eine Einladung, uns vertieft im Fluss von Empfangen und Weitergeben zu üben.