DANA


Im Zen-Buddhismus heißt die Praxis des Gebens DANA.

 

DANA bedeutet, dass die Praxis frei und kostenlos gegeben wird – und dass diejenigen, die sie entgegen-nehmen, sich ihrerseits im Geben üben.
DANA ist eine Einladung, uns vertieft im Fluss von Empfangen und Weitergeben zu üben.

 

Um diese Seite weiter zu erhalten und damit auch meine Arbeit zu ermöglichen, bedarf es dennoch auch der Unterstützung derer, an die sie sich wendet.

Wenn Frauen Frauen unterstützen werden wir alle immer sichtbarer und damit wirk-samer.

 

ein DANA beruht aber dennoch immer auf Frei-willigkeit und liegt stets im eigenen Ermessen.

 

Ein DANA ist möglich über PAYPAL:

birgit.qiani.werner@web.de